TV Ebern News




Besucht uns jetzt auch auf unserer Facebookseite und erfahrt aktuelles aus dem Vereinsleben der TV Ebern Fußballabteilung.

Zur Facebookseite >>>

                                   

 

 

Der TV Ebern präsentiert für die Saison 2021/2022 den ersten Neuzugang.

 Nach vier Jahren bei den Sportfreunden aus Unterpreppach, verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisliga und einem Torschnitt von mehr als einem Tor pro Spiel, wird Seppi Weiß wieder zu seinem Heimatverein TV Ebern zurückkehren.

Er hat beim TV alle Jugendmannschaften durchlaufen und war in den Jahren 2013 – 2017 sofort ein fester Bestandteil des damaligen Bezirksligateams. In seiner ersten Saison, noch U19 Spielberechtigt, hat er seine Treffsicherheit mit 13 Toren bereits unter Beweis stellen können.

Für die Verantwortlichen der Turner ist es nach der Spielertrainerverpflichtung von Florian Gundelsheimer und Laurenz Graß ein weiterer Baustein den erfolgreichen Weg mit Nachwuchsspielern aus den eigenen Reihen fortzuführen. Joseph Weiß hat seine Qualitäten nicht nur als Vollstrecker vor dem Tor, er ist auch ein absoluter Teamplayer und brennt darauf mit den vielen Nachwuchsspielern erfolgreich zu arbeiten.

 

Beim TV hat man die verfrühte Winterpause genutzt, um endlich Klarheit auf der Trainerposition zu schaffen. Das Interimsduo Kraft/Kapell wird ab sofort von den beiden Spielern Laurenz Graß und Florian Gundelsheimer abgelöst. Diese Lösung passt absolut in die Philosophie der Turner. In den letzten Jahrzehnten setzten die Turner immer wieder auf Trainer aus den eigenen Reihen, was auch immer zur Erfolgsgeschichte wurde.

Florian Gundelsheimer verfügt über jahrelange höherklassige Erfahrungen in der Landesliga und Bayernliga. Diese gesammelten Erfahrungen kann er an die vielen jungen Talente weitergeben.

Mit Laurenz Graß kommt ein junger Trainer aus dem Nachwuchs, der schon seit einigen Jahren beim TV als Jugendtrainer tätig ist. Aktuell ist er gerade dabei seinen Trainerschein zu machen. Der letzte Kurs mit anschließender Prüfung wird im Frühjahr 2021 stattfinden.

Beide sind prädestiniert dafür, den seit Jahren von den Turnern verfolgten Weg, auf die Jugend zu bauen, fortzuführen.

                                               

 

Unsere drei jüngsten Fans waren am Wochenende auch erstmals im Stadion und unterstützten ihre Väter lautstark...

„Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs“ 

wünschen  wir den Familien Köhler, Kapell und Ammon!

 

(Die Rückennummern geben eine kleine Hilfestellung zur Findung und Zuordnung der Papas.)